ES SEIN LASSEN

Buchprojekt
Deutsche Kapuziner
und Fotograf
Kiên Hoàng Lê
KONZEPT UND GESTALTUNG
SEQUOIA MEDIA

Mehr als ein Jahr lang begleitete der junge Berliner Fotograf Kiên Hoàng Lê, 32, in verschiedenen Klöstern Kapuziner in ihrem Alltag, ihrem Arbeiten, Beten und in ihrer privaten Zurückgezogenheit. Ungewöhnliche Perspektiven, Einblicke hinter sonst verschlossene Türen und einfühlsame Porträts bringen dem Betrachter des Bildbandes „Es sein lassen“ den Orden und die Ordensmänner nahe.

Der Titel „Es sein lassen“ spielt durch seine Gestaltung mit verschiedenen Bedeutungsebenen und verrät bereits viel über den Inhalt: Es sein lassen, Es lassen, Sein lassen und letztlich - als die ultimative Essenz - SEIN. Die großformatigen Bilder, die einzeln oder feinfühlig gruppiert präsentiert werden, bestechen durch das sichtbare Vertrauen und den tiefen Respekt zwischen dem Fotografen und den Kapuzinern.

Ergänzt werden die 96 Bilder durch Texte der franziskanischen Spiritualität und von Bruder Thomas Dienberg, Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster und weltweit tätiger Professor. Darin geht es um Kernbegriffe wie etwa Freude, Freisein, Offenheit, Sich verbinden und Werte.

„Mit diesem Buch wollen wir Klischees aufbrechen und Vorurteile gegenüber Ordenschristen hinterfragen“, benennen Bruder Thomas Dienberg und Kiên Hoàng Lê als gemeinsames Anliegen. Wie Kapuziner leben und warum sie sich für ein Leben in der Gemeinschaft entschieden, zeigt der Bildband ebenso wie die Verwurzelung in der modernen Welt. Kiên Hoàng Lês Fazit: “Ordensleute wählen einen radikalen Lebensweg und sind gerade deswegen wesentlich freier und reflektierter als die meisten 
Menschen in meinem Alltag.”

Das Konzept und die Gestaltung lagen in den Händen der Agentur Sequoia Media GmbH, Köln. Weitere Informationen finden Sie unter: www.esseinlassen.de

COVER MIT BANDEROLE

ES SEIN LASSEN

COVER OHNE BANDEROLE

ES SEIN LASSEN

INNENSEITEN

ES SEIN LASSEN

ES SEIN LASSEN

Film und
Musikkomposition
zur Ausstellung
Fotos:
Kiên Hoàng Lê
Musik:
Johannes Schäbel

WAHRNEHMEN

Innenseiten

WAHRNEHMEN

Buchprojekt
Autor: Thomas Dienberg
konzept und gESTALTUNG
Sequoia Media

Schon seit vielen Jahren beschäftigen den Kapuziner Thomas Dienberg die Fragen: Was ist eigentlich ein spiritueller Ort? Was zeichnet ihn aus? Aufgrund seiner Tätigkeit als Professor für Spiritualität ist er viel und weit gereist, hat viele sogenannte ‚spirituelle Orte’ gesehen und beschreibt sie auch in dem vorliegenden Buch. Doch erscheint die Reise zu diesen Orten und vielen anderen eher wie eine Reise hin zu dem eigenen spirituellen Ort und der existentiellen Frage, was überhaupt Spiritualität für ihn ist! 

Dieses Buch ist ausdrücklich kein wissenschaftlich-theologisches Buch, vielmehr besteht es aus Beobachtungen und Wahrnehmungen an spirituellen Orten bzw. an Orten, die für viele mit Spiritualität in Verbindung gebracht werden: Pilgerorte der Weltreligionen, Orte der Natur, die für viele Menschen eine Kraftquelle darstellen – oder auch Orte, die für den Autor etwas ausstrahlen und ihn zu sich selbst kommen lassen: Friedhöfe, Stätten der Zerstörung, die nun zu Friedensstätten geworden sind, Orte, die ihn zum Innehalten eingeladen haben. Es sind sehr persönliche Auseinandersetzungen mit diesen Orten und den Menschen, die ihm dabei begegnet sind.

Seine Beobachtungen hat Thomas Dienberg in ganz verschiedene sprachliche Formate niedergeschrieben: Beschreibungen dessen, was er sieht; Impressionen, Fragen, Gedichte, lyrische Texte. Es ist eine sehr persönliche ‚Reise’ geworden. Mit den Texten, in Verbindung mit einigen Fotos und Zeichnungen, will das Buch die Leserinnen und Leser einladen, sich selbst auf die Reise zu begeben, den eigenen spirituellen Ort zu finden und ihn zu beschreiben. In einem zweiten Teil des Buches lassen sich kurze Antworten von ca. 30 Menschen finden, die auf die Fragen geantwortet haben: Was ist für Dich ein spiritueller Ort? Hast Du einen? Wenn ja, warum?

 

Es wird dabei kein bestimmtes Verständnis von Spiritualität vorausgesetzt, um die Antwoten nicht gleich in eine bestimmte Richtung zu lenken. So zeigen die vorliegenden Antworten eine Vielfalt von Orten auf, die Spiritualität je in einem ganz unterschiedlichen Licht erscheinen lassen. Das Buch gibt am Ende keine Definition dessen, was einen spirituellen Ort auszeichnet und ‚spirituell werden lässt’. 

Es gibt Antwortversuche. Es sind stammelnde Beschreibungen, lyrische Annäherungen – und es bleiben viele Fragen. Wenn diese Fragen bei den Leserinnen und Lesern dazu führen, sich selbst den eigenen Fragen zu stellen, dann hat das Buch viel mehr erreicht, als der Autor je zu hoffen gewagt hat. Das Konzept und die Gestaltung lagen in den Händen der Agentur Sequoia Media GmbH, Köln. Alle Illustrationen wurden von Caroline Julia Arens (FABULOUSdesign) für das Buch angefertigt. Das Buch „WAHRNEHMEN“ von Thomas Dienberg erscheint im Hamburger Verlag Edition Speersort, TEMPUS CORPORATE GmbH, ein Unternehmen des ZEIT-Verlags umfasst 166 Seiten. Erhältlich ist das Buch im Handel zum Preis von 29,90 Euro (ISBN 978-3-945627-04-4).

COVER

WAHRNEHMEN